4-teiliger Live-Online-Zertifikatslehrgang zum/zur fortgeschrittenen eVergabe-Manager/in 2.0

Vergaberecht und Vergabetraining für eVergabe-Profis

Live-Online-Zertifikatslehrgang zum/zur eVergabe-Manager/in 2.0

Die Arbeit in der öffentlichen Beschaffung ist komplex und verantwortungsvoll – und erfordert stets rechtssichere Entscheidungen in allen vergaberechtlichen Belangen. Umso wichtiger ist es, den jeweiligen Stand der Gesetzgebung und der Rechtsprechung zu kennen. Sie verfügen bereits über Know-how im Vergaberecht – und auch mit den vorgeschriebenen Verfahrensabläufen und dem Einsatz der elektronischen Vergabe sind Sie vertraut?

Dann bauen Sie jetzt darauf auf: Aktualisieren Sie Ihr Fachwissen und machen Sie Ihre Fachkompetenz sichtbar! Lassen Sie sich in unserem 4-teiligen Live-Online-Zertifikatslehrgang zum/zur zertifizierten eVergabe-Manager/in 2.0 ausbilden! Vergaberecht und Vergabetraining für eVergabe-Profis sozusagen!

In vier aufeinander aufbauenden Unterrichtsblöcken an vier Vormittagen (jeweils von 09:00 – 12:00 Uhr) informieren Sie Katharina Strauß, Fachanwältin für Vergaberecht bei KUNZ Rechtsanwälte, sowie Tobias Oest, Fachanwalt für Vergaberecht bei okl & Partner Rechtsanwälte, über alle (neuen) vergaberechtlichen Gesetze, Verordnungen und Richtlinien und geben wichtige Hinweise und Tipps zur rechtssicheren Durchführung von Vergabeverfahren und Planungsleistungen. Erhalten Sie von Felix Hinske, Vertriebsmanager und Spezialist für subreport ELViS, darüber hinaus exklusive Empfehlungen, worauf bei der eVergabe in der Praxis besonders zu achten ist. Schließen Sie Ihren Zertifikatslehrgang mit einer einstündigen Online-Abschlussprüfung erfolgreich ab und erhalten Ihr persönliches Zertifikat zum/zur zertifizierten fortgeschrittenen eVergabe-Manger/in 2.0! Damit Sie Ihr Expertenwissen jederzeit nachweisen können!

Sie können an einem Unterrichtsblock nicht teilnehmen? Keine Sorge! Mithilfe der Schulungsunterlagen und jeweiligen Aufzeichnung der einzelnen Unterrichtsblöcke lassen sich alle Inhalte schnell nacharbeiten und aufholen. So sind Sie zur Abschlussprüfung bestens vorbereitet!

IHRE VORTEILE:

  • Umfassende Schulung und kompakter Wissenstransfer durch unsere Vergaberechts-Expert*innen in vier aufeinander aufbauenden Unterrichtsblöcken an vier Vormittagen – jeweils von 09:00-12:00 Uhr
  • Begleitendes Vergabetraining in der Demoversion des eVergabe-Systems subreport ELViS
  • Praxis-Übungen anhand von Fallbeispielen und Muster-Vergabeverfahren
  • Hausaufgaben zur Vertiefung des Wissens mit anschließender Lernkontrolle und Lösungen
  • Schulungsunterlagen und Aufzeichnungen der Lehrgänge im Nachgang der Unterrichtsblöcke
  • Zertifikat zum/zur zertifizierten fortgeschrittenen eVergabe-Manager/in 2.0 nach erfolgreicher Abschlussprüfung als Nachweis.

PROGRAMMINHALTE:

Programmflyer zum Download

Inhaltsauszüge:

Block 1: Repetitorium

  • Maßgebliche Vorschriften
  • Vergabeverfahren ober- und unterhalb der EU-Schwellenwerte
  • Bindungen an das Vergaberecht
  • Verfahrensarten
  • Technischer Part: Das Rollen- und Rechtesystem

Block 2: Dienst- und Lieferleistungen, Planungsleistungen

  • Abgrenzung von Dienst- und Lieferleistungen zu Bauleistungen
  • Umgang mit Mischaufträgen
  • Planungsvergaben im Detail
    • Bindungen aus dem Vergabe- und Fördermittelrecht
    • Verfahrensart
    • typische Leistungsbilder nach der HOAI
    • Eignungskriterien
    • Zuschlagskriterien, Verhandlungsgespräche
  • Technischer Part: Anlegen einer Ausschreibung (Verhandlungsvergabe mit Teilnahmewettbewerb) am Beispiel einer „Planungsleistung“

Block 3: Bauleistungen und Vertragsrecht

  • Besonderheiten bei der Vergabe von Bauleistungen
  • VHB Bund Formblätter
  • Angebotswertung
  • Grundlagen Vertragsrecht
  • Fehler bei der Ausführung sowie ihre Rechtsfolgen
  • Technischer Part: Anlegen einer beschränkten Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb – mit Schwerpunkt „Lieferantensuche“

Block 4: Abschlussphase und Rechtsschutz

  • Informationspflichten
  • Dokumentation
  • Vertragsänderungen
  • Landesspezifischer Primärrechtschutz
  • Primärrechtschutz ober- und unterhalb der EU-Schwellenwerte
  • Sekundärrechtschutz ober – und unterhalb der EU-Schwellenwerte
  • Technischer Part: Dokumentation: Alles rund um die Vergabeakte

WANN:

Vier aufeinander aufbauende Online-Unterrichtsblöcke mit anschließender Online-Abschlussprüfung:

Di., 09.04.2024 | 09:00 – 12:00 Uhr [Block I – Repetitorium]
Di., 16.04.2024 | 09:00 – 12:00 Uhr [Block II – Dienst- und Lieferleistungen, Planungsleistungen]
Di., 30.04.2024 | 09:00 – 12:00 Uhr [Block III – Bauleistungen und Vertragsrecht]
Mi., 08.05.2024 | 09:00 – 12:00 Uhr [Block IV – Abschlussphase und Rechtsschutz]
Di., 14.05.2024 | 10:00 – 11:00 Uhr [Abschlussprüfung mit Zertifikat]

Seien Sie dabei – beim Live-Online-Zertifikatslehrgang zum/zur fortgeschrittenen eVergabe-Manager/in 2.0!

ONLINE-VERANSTALTUNGS-TOOL:

Für den Live-Online-Zertifikatslehrgang nutzen wir das browserbasierte und DSGVO-konforme Tool der Firma ClickMeeting. 2-3 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung erhalten Sie eine E-Mail mit dem ClickMeeting-Link sowie Ihren Einwahldaten zum Online-Veranstaltungsraum des Unterrichtsblockes. Eine Anleitung zur Teilnahme am Veranstaltungstag finden Sie hier.

TEILNAHMEGEBÜHR:

Die Teilnahmegebühr des gesamten Live-Online-Zertifikatslehrganges beträgt 1.725,00 EUR zzgl. der ges. MwSt. pro Teilnehmer*in.

Der Preis beinhaltet:

  • vier aufeinander aufbauende Online-Unterrichtsblöcke mit anschließender Online-Abschlussprüfung
  • umfangreicher Schulungsunterlagen und Skripte (mit Urheberrecht)
  • Begleitendes Praxistraining in der Demoversion des eVergabe-Systems subreport ELViS
  • Ergebnis-Besprechung und Lösungen zu Hausaufgaben
  • Aufzeichnungen der Lehrgänge im Nachgang der Unterrichtsblöcke (7 Tage für ALLE Teilnehmenden abrufbar)
  • Qualifizierte Teilnahmebescheinigung bei Nichtbestehen bzw. ohne Ablegen einer Prüfung
  • Zertifikat zum/zur zertifizierten fortgeschrittenen eVergabe-Manager/in 2.0 nach erfolgreicher Abschlussprüfung als Nachweis.

>> Jetzt anmelden

Wir freuen uns auf Sie!

Online-Kompaktseminar für Auftraggeber | Abwicklung eines Verhandlungsverfahrens mit Teilnahmewettbewerb – inkl. eForms

Sie sind Auftraggeber und benötigen Unterstützung bei der Durchführung von Vergabeverfahren oberhalb der Schwellenwerte? Sie interessieren sich insbesondere für das EU-weite Verfahren „Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb nach VOB/A“? Sie möchten die neuen eForms-Bekanntmachungsformate richtig ausfüllen? Sie möchten die Submission von Teilnahmeanträgen und Angeboten selbstständig durchführen – und auch die Zuschlagserteilung vergaberechtskonform vornehmen? Dann ist unser Online-Kompaktseminar zu EU-weiten Ausschreibungen genau das Richtige für Sie! Hier erfahren Sie an nur einem Vormittag, wie Sie ein Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb nach VOB/A rechtssicher elektronisch durchführen.

Wir beginnen mit einem kurzen Theorieteil. Der ausgiebige Praxisteil führt Sie dann Schritt für Schritt durch den Vergabeprozess und schließt am Ende mit der Auftragsvergabe ab. Selbstverständlich bleibt Ihnen immer genug Zeit, um Ihre Fragen zu stellen.

Übrigens: Allen Teilnehmenden steht eine Chatfunktion zur Verfügung. Und wenn Sie möchten, können Sie gerne auch Webkamera und/oder Mikrofon für Ihre Fragen aktivieren.

Profitieren Sie vom Praxiswissen im Online-Kompaktseminar für Auftraggeber:

Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb (I)

  • Wie lege ich eine europaweite Ausschreibung an?
  • Welche Fristen habe ich zu beachten?
  • Wie funktioniert die neue eForms-Schnittstelle (Vermittlungsdienst)?
  • Wie werden die eForms ausgefüllt?
  • Was muss ich bei einer europaweiten Ausschreibung beachten?
  • Wie werden VHB-Formulare ausgefüllt?
  • Wie stelle ich meine Unterlagen zur Verfügung?
  • Was passiert nach der Freischaltung mit meiner EU-Bekanntmachung?

Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb (II)

  • Wie versende ich eine Änderungsmitteilung an das EU-Amtsblatt?
  • Wie funktionieren Bieterkommunikation bzw. Bieterfragen?
  • Wie wird die Submission von Teilnahmeanträgen und
    Angeboten durchgeführt?
  • Wie führe ich ein Verhandlungsverfahren fort?
  • Wie fordere ich meine ausgewählten Bieter auf?
  • Wie funktioniert die Zuschlagserteilung?
  • Wie erstelle ich die Informations- und Absageschreiben?
  • Tipps und Tricks für einen optimierten Workflow
  • Fragen und Antworten während des gesamten Online-Seminars möglich – via Chat, Ton und Bild

Programminhalte:

Agenda zum Download

Online-Veranstaltungs-Tool:
Für das Online-Kompaktseminar nutzen wir das browserbasierte und DSGVO-konforme Tool der Firma ClickMeeting. Ihre Zugangsdaten zum Online-Seminarraum erhalten Sie rechtzeitig 2-3 Tage vor der Veranstaltung. Eine Anleitung zur Teilnahme am Veranstaltungstag finden Sie hier.

Wann:
Donnerstag, 07.03.2024
10:00 – 13:45 Uhr

Teilnahmegebühr:
123,00 Euro pro Teilnehmer*in zzgl. der ges. MwSt.
Der Preis beinhaltet die Aufzeichnung der Online-Veranstaltung (7 Tage für ALLE Teilnehmenden abrufbar) und eine Teilnahmebescheinigung.

>> Jetzt anmelden

Wir freuen uns auf Sie!

Online-Intensivseminar | Zuwendungen und Vergaberecht

Erfahren Sie, wie Zuwendungen und Vergaberecht zusammenhängen! Vergaberecht sorgt für faire Vergaben öffentlicher Aufträge, während Zuwendungen als Fördermittel finanzielle Unterstützung bieten. In unserem Seminar zeigt Ihnen Andreas Haupt, renommierter Fachanwalt für Vergaberecht bei CBH Rechtsanwälte, wie Sie erfolgreich mit öffentlichen Fördermitteln umgehen, besonders bei Projekten wie kommunalen Infrastrukturmaßnahmen oder Beschaffungen im öffentlichen Personennahverkehr.

Die klaren Vorgaben in Nebenbestimmungen zum Zuwendungsbescheid, wie das Verbot des vorzeitigen Maßnahmebeginns und die Pflicht zur Einhaltung des Vergaberechts, sind entscheidend. Verstöße können zu einem möglichen Widerruf der Fördermittel führen. Der Vergaberechtsexperte erklärt, welche Auflagen Sie beachten sollten, um das Vergaberecht einzuhalten, welche Konsequenzen bei Verstößen drohen (besonders in Bezug auf den Mittelwiderruf) und wie Sie Fördermittel effektiv sichern können.

Im Praxisteil geht Felix Hinske, Vertriebsmanager bei subreport, auf wichtige Rollen und Funktionen bei subeport ELViS ein.

Profitieren Sie vom aktuellen Praxis-Know-how des Vergaberechtsexperten im Online-Intensivseminar für Auftraggeber!

Allen Teilnehmenden steht eine Chatfunktion zur Verfügung. Und wenn Sie möchten, können Sie gerne auch Webkamera und/oder Mikrofon für Ihre Fragen aktivieren.

Zuwendungen und Vergaberecht

  • Wie erfolgt die Verbindung von Zuwendungs- und Vergaberecht?
  • Ist der vorzeitige Maßnahmebeginn untersagt?
  • Welche Auflagen sind zu beachten, um das Vergaberecht einzuhalten?
  • Welche Konsequenzen drohen bei Verstößen, insbesondere in Bezug auf den Mittelwiderruf?
  • Welche effektiven Strategien gibt es zur Sicherung von Fördermitteln?

Praxisteil subreport ELViS

  • Welche Rechte und Aufgaben hat der Ausschreibungsadministrator?
  • Welche Rechte und Funktionen hat die Rolle „Revisor“?
  • Wie ordne ich eine Ausschreibung einer anderen Person zu?
  • Wie funktioniert das Zurückversetzen eines Vergabeverfahrens?
  • Wie läuft das Aufheben eines Vergabeverfahrens ab – und sind auch eigene Dokumente nutzbar?
  • Welche Tipps und Tricks gibt es zur Lieferantensuche?
  • Gibt es die Vergabeakte nur als PDF-Datei? Lässt sich diese mit eigenen Dokumenten ergänzen?
  • Welche Tipps und Tricks gibt es für den Umgang mit Vergabeakten?
  • Fragen und Antworten während des gesamten Online-Seminars möglich – via Chat, Ton und Bild

Programminhalte:

Agenda zum Download

Online-Veranstaltungs-Tool:
Für die Online-Veranstaltung nutzen wir das browserbasierte und DSGVO-konforme Tool der Firma ClickMeeting. Ihre Zugangsdaten zum Online-Seminarraum erhalten Sie rechtzeitig 2-3 Tage vor der Veranstaltung. Eine Anleitung zur Teilnahme am Veranstaltungstag finden Sie hier.

Wann:
Dienstag, 05.03.2024
10:00 – 12:45 Uhr

Teilnahmegebühr:
154,00 Euro pro Teilnehmer*in zzgl. der ges. MwSt.
Der Preis beinhaltet die Aufzeichnung der Online-Veranstaltung (7 Tage für ALLE Teilnehmenden abrufbar) und eine Teilnahmebescheinigung.

>> Jetzt anmelden

Wir freuen uns auf Sie!

Bücker & Essing GmbH

29.06.2021

Hallo zusammen,

das Seminar war gut aufgebaut und verständlich, es hat Spaß gemacht zuzuhören. Alle Fragen wurden verständlich beantwortet.

Ich würde sagen weiter so!

Danke

Gruß

Horst Meusch
Vertrieb & Service Gasmotoren / sales gas engines

Bücker & Essing GmbH

Stadtwerke Speyer GmbH

22.06.2021

In unserem Unternehmen wurde die eVergabe schon vor rund 15 Jahren erfolgreich eingeführt. Zunächst war die Akzeptanz der Bieter hinsichtlich der elektronischen Abwicklung nicht sehr groß, allerdings waren damals dennoch entsprechende Prozesse durch die eVergabe von unserer Seite her zu vereinfachen. Im Laufe der Zeit sind selbst kleine Unternehmen ebenfalls mit der Zeit gegangen und konnten sich mit den elektronischen Prozessen erfolgreich auseinandersetzen. Grundsätzlich hatten wir von Anfang an kompetente Ansprechpartner im  Hause Subreport zur Hand und verspüren auch noch heute  einen extrem guten Support. Mit der kürzlich möglichen Browserentschlüsselung konnten die internen Prozesse weiterhin verbessert werden und sichern den stetigen Fortschritt in der Elektronischen Vergabe.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Michael Jester
Teamleiter Bau- und Betrieb
Anlage/Netze

Stadtwerke Speyer GmbH

Zentrale Vergabestelle Wörth/Kandel/Hagenbach

31.05.2021

Guten Morgen Frau Scheerer,

bislang funktioniert die Browserentschlüsselung schnell und unkompliziert.
Der support von subreport ist kompetent und schnell erreichbar.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag
Christian Hengen
Zentrale Vergabestelle Wörth/Kandel/Hagenbach

Stadtwerke Offenbach Unternehmensgruppe

31.03.2021

Sehr geehrter Herr Hinske,

Ich bedanke mich für das wirklich informative und wertvolle Seminar am gestrigen Tag und gebe Ihnen hierzu gerne folgendes Feedback:

Die Aufteilung zwischen Moderator und Seminarleiter empfand ich als sehr angenehm, da es dem ganzen Seminar eine bessere Dynamik gegeben hat.

Großer Vorteil war ebenfalls der lebendige Chataustausch und die umgehende Beantwortung aller Fragen, welche aufgetaucht sind.

Ich selbst war auch schon in einem Seminar vor Ort, bei Ihnen in den Räumlichkeiten und muss sagen, dass ich die Onlineversion fast noch besser fand.

Die „Hemmschwelle“ seine Fragen zu stellen ist in einem Chat wesentlich geringer.

Ich bin sehr zufrieden mit der Veranstaltung und würde sie jederzeit weiterempfehlen.

Des Weiteren möchte ich die Vorteile für meinen Arbeitgeber nicht unkommentiert lassen.

Absolut attraktives Preis-Leistungsverhältnis, welches es meinen direkten Vorgesetzen ermöglichte das Seminar zu genehmigen.

Absolut attraktivers Zeitbenefit für die Firma, da der Mitarbeiter lediglich für die reale Zeit der Veranstaltung freigestellt wird. An- und Abfahrzeiten etc. fallen weg. Vor Corona hätte man einen ganzen Arbeitstag für solch ein Seminar geblockt.

Ich danke Ihnen und wünsche Ihnen schon jetzt ein schönes Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen

Sabrina Lüth
Stadtwerke Offenbach Unternehmensgruppe

Stadtverwaltung Achern

24.02.2021

Sehr geehrter Herr Jendrusch,

für die gute und freundliche Betreuung von „subreport“ möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen persönlich bedanken. Bei Problemen oder Fragen über das Programm konnten Sie oder – wenn Sie mal nicht erreichbar waren – ein Kollege umgehend immer weiterhelfen. Es war immer jemand erreichbar. Auch standen Sie mir bei der ersten Ausschreibung mit „subreport“ geduldig und verständig mit Rat und Tat zur Seite.

Die Stadt Achern stellt seit Mai 2018 alle öffentliche Ausschreibungen in „subreport“ und führt auch die Vergabe über subreport durch. Seit Januar diesen Jahres lassen wir auch „elektronische“ Angebote zu.

Meine Erfahrungen mit „subreport“ sind durchweg positiv. Das Programm ist übersichtlich und verständlich, man wird gut durch das Programm geführt. Ich würde das Programm auf jeden Fall weiterempfehlen.

Freundliche Grüße aus Achern – bleiben Sie gesund.

Marlene Bauer
Stadtverwaltung Achern

Stadt Bützow & Amt Bützow-Land

Sehr geehrter Herr Hinske,

ich habe an Ihrem Seminar „das kleine Einmaleins der VHB-Formulare“ teilgenommen.

Dieses hat mir sehr gut gefallen und ich habe viel mitnehmen können.

Viele Grüße

im Auftrag
Carsten Feldmann
Sachbearbeiter Fördermittelverfahren, Vergabestelle
Stadt Bützow & Amt Bützow-Land

Verbandsgemeindeverwaltung Monsheim

10.02.2021

Sehr geehrter Herr Hinske,

gerne möchte ich Ihnen eine Rückmeldung zu o.g. Webinar vom 28.01.2021 geben.

Ich bin seit Oktober 2020 mit der Aufgabe betraut, eine Zentrale Vergabestelle aufzubauen. Aufgrund größerer Bauprojekte hatte ich bisher auch die Möglichkeit, mehrere Ausschreibungen durchzuführen.

Das o.g. Webinar war für mich sehr spannend und interessant. Insbesondere die Erstellung von VHB-Formularen über subreport und die Erstellung einer Bekanntmachung als Muster waren für meinen täglichen Arbeitsablauf sehr hilfreich. Auch die Ausführungen von Herrn Beaujean waren sehr interessant und informativ. Die Erklärungen erfolgten zwar ziemlich schnell, trotzdem konnte man gut mitkommen. Es bestand ja auch die Möglichkeit, sich das Webinar im Nachgang nochmal anzuschauen. Auch die übersandten Informationen sind super.

Ich bedanke mich recht herzlich für dieses hilfreiche Seminar und freue mich bereits auf das nächste.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag
Denise Lankes
Verbandsgemeindeverwaltung Monsheim